Votum für enge Zustimmungslösung

Wir fordern die enge Zustimmungslösung, wer nicht selbst zu Lebzeiten nach wahrheitsgemäßer Aufklärung auch über die neueren wissenschaftlichen Erkenntnisse einer Organentnahme zugestimmt hatdem dürfen keine Organe entnommen werden.

Die Unterzeichner:
49Wilhelm F13.12.2017
48Alexander von VietinghoffLampangThailand13.12.2017
47Ute Lehmann13.12.2017
46Karin RoganUnterhachingDeutschland13.12.2017
45Jan Hodel13.12.2017
44Christl GilsonBerlinDeutschland13.12.2017
43Josef HeideRudersbergBW13.12.2017
42G EmdePittenhartBayern13.12.2017
41Sigrid GroPressathDeutschland13.12.2017
40Judith KieseckerWDeutschland13.12.2017
39Eva RohrmannWeinheimDeutschland13.12.2017
38Georg BraunDeutschland13.12.2017
37Christoph von WinterfeldtAugsburgBRD13.12.2017
36Kim M.13.12.2017
35B. NoackDippsDeutschland13.12.2017

Votum für die enge Zustimmungslösung

Diese Petition ist nun geschlossen.

Enddatum: Jan 01, 2016

Unterschriften gesammelt: 49

Erwartete Anzahl Unterschriften: 2500

49 Unterschriften